ACP3 CMS

News

Wir waren in den vergangenen Wochen wieder sehr fleißig und haben einige neue Minor-Releases veröffentlicht, wodurch das ACP3 CMS mittlerweile bei Versionsnummer 4.11.1 angekommen ist.

Anbei erfolgt die Auflistung aller enthaltenen Neuerungen und Änderungen:

  • Die Artikel und News Module wurden dahingehend erweitert, dass Datensätze auf einfache Art und Weise aktiviert oder deaktiviert werden können
  • Datensätze der Artikel und News Module können nun über das Admin-Data-Grid auf einfache Art und Weise dupliziert werden
  • Es ist nun möglich, für HTTP- und HTTPS-Seiten separate XML-Sitemaps zu generieren
  • Es können nun auch Module ohne vorherige Installation im System eingesetzt werden
  • Der Installationsassistent wurde refactored, um diesen deutlich stabiler zu gestalten
  • Das Logik zum Versenden der E-Mails über das Kontaktformular wurde überarbeitet, sodass diese zuverlässig bei den Empfänger ankommen
  • Der Name der Sprachpakete und die Schreibrichtung wird nun über eine separate Bibliothek abgewickelt
  • Viele weitere kleine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Alle weiteren Änderungen können, wie immer, im Changelog eingesehen werden.

Der Download des Archivs ist entweder über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Wir sind sehr stolz, die Verfügbarkeit der neuen Minor-Version 4.8.0 des ACP3 CMS verkünden zu dürfen.

In diesem Feature-Release lag der Fokus besonders auf der Flexibilisierung des Captcha-Systems, wodurch es nun möglich ist, beliebige weitere Captchas in das ACP3 CMS einzubinden (neben dem "nativen" Captcha-System des ACP3, hat nun auch reCAPTCHA Einzug gehalten).

Des Weiteren liefert das ACP3 CMS nun für alle relevanten E-Mails standardmäßig die HTML-Variante aus. Im gleichem Atemzug wurde das Layouting für HTML-E-Mails komplett überarbeitet und vereinfacht, wodurch es nun möglich ist, ein einheitliches Basis-HTML-E-Mail-Layout zu erstellen und dieses an alle weiteren HTML-E-Mails weiterzuvererben.

Ansonsten gab ist die üblichen kleineren Fehlerbehebungen sowie Qualitätsverbesserungen.

Alle weiteren wichtigen Änderungen in diesem Release können im Changelog eingesehen werden.

Der Download des Archivs ist entweder über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Wir sind sehr stolz, die neue Version 4.7.1 des ACP3 CMS ankündigen zu dürfen.

Folgende neue Funktionen und Verbesserungen haben in das System Einzug gehalten:

  • Einfache und komfortable Integration des Cookie-Hinweises über die System-Einstellungen
  • Anfragen über das Kontaktformular werden von nun an in einer separaten Datenbanktabelle gespeichert
  • Hinzufügen weiterer Indizes zu diversen Datenbanktabellen, um die Leistung des Systems mit vielen Datensätzen zu steigern
  • Weitere Verbesserungen in Bezug auf das AJAX-Formular-Handling

Alle weiteren wichtigen Änderungen in diesem Release können im Changelog eingesehen werden.

Der Download des Archivs ist entweder über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Wir sind sehr stolz, die neue Minor-Version 4.6.0 des ACP3 CMS ankündigen zu dürfen.

Das neue Release bringt vorallem einige Verbesserungen unter der Haube mit sich. Dazu zählt die Möglichkeit, den Response von AJAX-Requests mittels einer Callback-Funktion selbst zu handlen, wodurch sich föllig neue Nutzungsszenarien bei AJAX-Formularen ergeben.

Des Weiteren wurde eine neue 3rd-Party-Bibliothek eingebunden, welche es ermöglicht, die Länderauswahlliste in die aktuell aktive Sprache zu lokalisieren.

Ebenso wurden die Formularfeld-Renderer leicht überarbeitet und erweitert, wodurch es nun möglich ist, die von Bootstrap mitgebrachten Input-Groups zu nutzen.

Alle weiteren wichtigen Änderungen in diesem Release können, im Changelog eingesehen werden.

Der Download des Archivs ist entweder über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Soeben haben wir das ACP3 CMS in Version 4.4.0 veröffentlicht.

Folgende neue Funktionen haben es in das neue Release geschafft:

  • Der Seiten-Cache kann automatisch neu aufgebaut werden
  • Beim Anlegen eines Artikels kann nun ein benutzerdefinierter Titel für den Menüpunkt verwendet werden
  • Es wurde die Grundlage geschaffen, dass jedes Modul seine eigene Anzahl an Einträgen je Seite anzeigt
  • Das Kontakt-Modul wurde um die Felder "Mobiltelefon-Nummer" und "Bildnachweise" erweitert
    Zusätzlich wurden die Einstellungen neu strukturiert

Weitere Änderungen:

  • Die Admin Data-Grids lassen sich nun einfacher erweitern
  • Die Eingabefelder zum Ändern des Passworts wurden in die Benutzerkontoeinstellungen verschoben
  • Das Wechseln des Designs im Produktionsmodus des ACP3 funktioniert nun probmelos

Für weitere Einzelheiten kann, wie immer, das Changelog hier eingesehen werden.

Der Download des Archivs ist entweder über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Die vergangenen Tag waren wir sehr produktiv und haben gleich mehrere Minor-Releases des ACP3 veröffentlicht.

Neben den üblichen Bugfixes, haben es in die einzelnen Releases folgende neue Features geschafft:

4.3.0

  • Das SEO Modul kann nun XML-Sitemaps generieren
  • Das Speichern von SEO URI-Aliases wurde komplett überarbeitet und verwendet nun das Event core.model.after_save
  • Die Frontend-Templates des Fotogalerien-Moduls wurden überarbeitet
  • Modul-Erweiterungen befinden sich nun an einem einheitlichen Ort

4.2.0

  • Module können nun selber CompilerPasses definieren. Hierdurch wird das System insgesamt deutlich flexibler
    • Auf Grundlage dieser neuen Infrastruktur wurde das Feeds-Modul und das Suche-Modul komplett überarbeitet
  • Der Seitentitel wurde vom SEO-Modul zurück in das System-Modul verschoben

Für weitere Einzelheiten kann, wie immer, das Changelog hier eingesehen werden.

Der Download des Archivs ist entweder über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Update - 01.11.2016

Leider haben sich in das ursprüngliche 4.3.0er Release doch ein paar Fehler eingeschlichen. Diese wurden in den neuen Bugfix-Releases 4.3.1 und 4.3.2 behoben.

Zusätzlich wurden in Version 4.3.2 die Module Artikel, Downloads, Fotogalerien, News, Newsletter und Umfragen jeweils um die Datenbank-Tabellenspalte updated_at erweitert, wodurch es nun möglich ist, sich den letzten Bearbeitungsstand einen Inhalts zu erfragen.

Erst vor 3 Tagen veröffentlichten wir Version 4.1.29 vom ACP3 CMS, heute veröffentlichen wir nun schon Version 4.1.30.

Dieses Release behebt einen Fehler im Zusammenhang mit der Newsletteranmeldung und zum anderen funktioniert nun auch die Seiten-Cache Invalidierungsnachricht wie Sie hätte eigentlich schon mit der vorherigen Version hätte funktionieren sollen.

Das neue Release enthält aber auch einige kleinere neue Funktionen und Änderungen:

  • Es lässt sich nun in den Systemeinstellungen einstellen, ob der Seiten-Cache verwendet werden soll oder nicht
  • Der Validator wurde um die Möglichkeit erweitert, benutzerdefinierte Events zu werfen, wodurch dieser zum einem deutlich flexibler einsetzbar wird und zum anderen auch die Inter-Modul-Dependenzen reduziert werden können
  • Das SEO-Modul ist nun keine zwingende Voraussetzung für eine ACP3 Installation mehr

Das Changelog kann hier eingesehen werden und der Download des Archivs ist, wie immer, über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Soeben wurde die Version 4.1.29 vom ACP3 CMS veröffentlicht.

Das Release enthält neben vielen kleineren Verbesserungen und Fehlerbehebungen auch ein leicht überarbeitetes Standardtheme.

Die Online-Demo wird zeitnah aktualisiert, damit sich ein Bild von den Änderungen gemacht werden kann.

Das Changelog kann hier eingesehen werden und der Download des Archivs ist, wie immer, über unseren Downloadsbereich oder direkt über Github möglich.

Update (24.10.2016)

Die Online-Demo wurde nun auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht.

Nachdem nun auch die Website wieder auf den aktuellen Stand gebracht wurde, ist es an der Zeit, ein kleines Status-Update zu den Veränderungen am ACP3 zu geben.

Dadurch, dass die letzte News fast 3.5 Jahre her ist, konnte man meinen, dass das Projekt eingeschlafen wäre. Doch dem ist ganz und garnicht so.

tl;dr: The project is alive and kicking

Hier die lange Fassung:

Seit der Veröffentlichung des ACP3 CMS in Version 4.0 RC 2 im Jahre 2009 hat sich sehr viel getan.

So wurde der Quelltext an allen Ecken und Enden umgebaut, die Codequalität merklich gesteigert, viele neue Funktionen eingebaut und das System deutlich flexibler für Erweiterungen gestaltet.

Des Weiteren wurde sich in der jüngsten Zeit verstärkt dem Thema Continuous Integration gewidmet, um viele Prozesse, welche vormals handisch erledigt werden mussten, zu automatisieren.

Durch all diese Maßnahmen ist es von nun am möglich, neue Versionen des ACP3 CMS schneller und mit deutlich besserer Qualität zu veröffentlichen.

Nachdem am 05. September 2016 nun endlich die finale Version des ACP3 in Version 4.0.0 veröffentlicht wurde und wir uns mittlerweile sogar bei Versionsnummer 4.1.18 befinden, wurde es auch langsam an der Zeit, die Projekt-Website auf den aktuellen Stand der Dinge bringen.

So wurde zum einen die der Website zu Grunde liegende ACP3 Version auf die aktuelle Plattform-Version migriert.

Zum anderen wurde die Dokumentation an einigen Stellen überarbeitet und aktualisiert, sodas sich auch hier wieder alle Informationen auf einem einheitlichen Stand befinden.